Tradition hat Zukunft!

Unser Unternehmen wurde 1929 durch Hermann Leffers Senior gegründet, seit jeher
war der landwirtschaftliche Fahrzeugbau ein nicht wegzudenkender Bestandteil
des Unternehmensprofils, und dies nunmehr seit drei Generationen.
Dabei haben uns stets unsere hochmotivierten Mitarbeiter unterstützt!

Der Sohn von Hermann Leffers Senior, Leo Leffers, schaffte es, das Unternehmen
überregional besonders durch das Fahrzeugprogramm bekannt zu machen.
So wurden viele Neuentwicklungen unternommen, die das Interesse der Branche  
auf sich zogen (z.B. Tytan Stalldungstreuer, Muldenkipper „Top Serie S“...)

Es wurden jährlich mehrere hundert Fahrzeuge in ganz Deutschland verkauft,
auch dabei spielte schon ein bundesweites Netz aus Händlern und Werksvertretern eine
wichtige Rolle. Auch war. und ist die Präsenz auf Fachmessen für die Firma Leffers
immer sehr wichtig gewesen, um nahe am breiten Kundekreis zu sein.

Der Betrieb wurde vor einigen Jahren aus Altersgründen eingestellt. Der Enkel von
Hermann Leffers Senior, Hermann Leffers Junior, gründete den Familienbetrieb
2014 neu, und somit wird die Tradition der Herm. Leffers Fahrzeuge bis heute
konsequent weitergeführt, und das sogar unter offiziell geschütztem Markennamen.

Unter dem Namen Herm. Leffers „Blackline“ stellen wir heute Fahrzeuge für
Landwirte, Lohnunternehmer und gewerbliche Anwender vor, die über 90 Jahre Erfahrung
in sich vereinen, und permanent den Anforderungen der Zeit angepasst werden.
Entdecken Sie unsere Produktvielfalt auch gerrn online: Gesamtprogramm

Auf regionaler Ebene bieten wir Ihnen den Verkauf, den Service und die Ersatzteilversorgung

von Land- Garten- und Kommunaltechnik an! Erfahren Sie mehr unter: Landtechnik & Service


Unser Firmensitz in Aschendorf:

Aus unserem Archiv:


 
E-Mail
Anruf